Die Uhr­zeit in der PowerS­hell

Im letz­ten Blog­ein­trag haben wir uns das Datum ange­schaut und die mög­li­chen Pro­bleme durch die regio­na­len Sprach­ein­stel­lun­gen.

In die­sem Blog­ein­trag betrach­ten wir die Uhr­zeit.

Auch hier tickt die ame­ri­ka­ni­sche Welt anders als die deut­sche Welt. Es ist nach 13 Uhr und die ame­ri­ka­ni­sche Uhr kennt nur die Zah­len bis 12.

Auf einem deut­schen Ser­ver zählt die Uhr bis zur Zif­fer 23 wei­ter

Auch hier hilft wie­der die For­ma­tie­rung über die toS­tring Methode

Mit (Get-Date).ToString(„HH:mm:ss“) bekomme ich die Zeit im 24 Stun­den For­mat (gro­ßes „HH“)

Mit (Get-Date).ToString(„hh:mm:ss“) bekomme ich die Zeit im 12 Stun­den For­mat (klei­nes „hh“)

Wenn ich mir die auf­fül­lende „0“ bei der Zeit spa­ren will, dann kann ich das mit jeweils einem Buch­sta­ben errei­chen: (Get-Date).ToString(„h:m:s“). Hier haben wir gerade 14:07 und 1 Sekunde

 

Da wir wie­der eine Methode benutzt haben, kann ich auch meh­rere Umwand­lun­gen kom­bi­nie­ren, z.B. Addiere 1 Tag und 7 Stun­den und wan­dele es in einen deut­schen Datum und Zeit String um

(Get-Date).AddDays(1).AddHours(7).ToString(„dd.MM.yyyy_HH:mm“)

Im nächs­ten Blog­ein­trag schauen wir uns die Ticks (= uni­ver­selle Zeit­ein­heit) genauer an.

Ein Kom­men­tar

Was den­ken Sie?